0157 87591400 info@webuilder.de

Ein ganz normaler Freitagabend

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Es ist Freitagabend und Sie möchten mal wieder gerne mit Ihrem Partner/Partnerin oder mit einem guten Freund/Freundin Essen gehen. Sie wollen etwas Neues, etwas was Sie noch nicht kennen. Setzen Sie sich in Ihr Auto und fahren willkürlich los? Wahrscheinlich nicht. Sie werden nach Restaurants im Internet suchen, auf die Öffnungszeiten und die Bewertungen schauen und dann Ihren Favoriten auswählen.

Auch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wird im Internet gesucht

So wie oben beschrieben, machen es täglich Millionen Menschen. Und nicht nur mit Restaurants. Sondern mit allem, was man in die Suchzeile bei Google eingeben kann.  Auch Ihre Dienstleistung bzw. Ihr Produkt wird im Internet gesucht. Die meisten Menschen wollen es dabei unkompliziert, einfach und schnell. Eine der ersten Anzeigen in den Suchergebnissen wird angeklickt. Binnen weniger Sekunden treffen die meisten Suchenden (bewusst oder unbewusst) die Entscheidung, ob das Ergebnis mit ihrer Suchanfrage übereinstimmt, oder auch nicht.

Doch wie schaffe ich es, in den Suchmaschinen „nach ganz oben“ zu kommen?

Der Algorithmus, der entscheidet, welche Webseite bei welcher Suchanfrage ganz oben steht, ist wohl das strengst bewahrte Geheimnis von Google und Co. Google alleine aktualisiert diesen Algorithmus jährlich um die 500 Mal. Deshalb ist es von entscheidender Wichtigkeit, dass man seine Webseiten so oft wie möglich diesem Algorithmus anpasst. Generell aber gibt es drei große Faktoren, welche Einfluss darauf haben, welche Aufmerksamkeit Ihre Webseite bekommt.

1.Ladegeschwindigkeit der Webseite

Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie sind im Internet und wollen eine Seite öffnen. Wie viel Zeit geben Sie dieser Webseite zum laden? 3 Sekunden ? 4 Sekunden? Länger wartet keiner darauf, dass eine Webseite sich aufbaut. Und das geschieht völlig unbewusst. Dies ist ein entscheidener Aspekt, wenn es um die „Bewertung“ einer Webseite durch eine Suchmaschine geht. Braucht Ihre Webseite zulange für den Aufbau, hat sie kaum eine Chance bei Google und Co. die ersten Stellen einzunehmen. Ein paar Sekunden entscheiden also darüber, ob ein potenzieller Kunde sie wahrnimmt oder nicht.

2. Passt die Darstellung auch auf dem Handy?

Jeder von uns kennt es, man will sich schnell über das Handy auf einer Internetseite informieren und damit fängt das Problem schon an. Die Webseite wird auf dem Handy nicht richtig dargestellt und es dauert gefühlt Stunden – mit viel Aufregung und Frustration – bis man endlich zu den gewünschten Informationen gekommen ist,. Die Anpassbarkeit von Webseiten auf mobilen Endgeräten ist ein unerlässliches Kriterium, wenn Suchmaschinen nach den passenden Webseiten suchen. Ein kurzer Fakt: Heutzutage laufen schon ungefähr 76% der Suchanfragen über mobile Endgeräte – Tendenz weiter steigend. Es ist also unbedingt notwendig, dass Ihre Seite auch auf Smartphones richtig angezeigt wird.

3. Wie gut gepflegt ist die Seite?

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, ist es von entscheidender Wichtigkeit, dass Ihre Webseite auf dem neusten Stand ist und vor allem gut gepflegt wird. Das regelmäßige erstellen von neuen Inhalten für die Seite, wird ebenfalls von Suchmaschinen erfasst und erzeugt eine bessere Platzierung bei Google und Co. Bringen Sie Ihre Seite zum Leben! Suchmaschinen entwickeln sich jeden Tag weiter, genau so sollte auch Ihre Seite nie aufhören zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Suchmaschinen werden in Zukunft immer besser verstehen, wie aktuell die Inhalte auf Ihrer Webseite sind und wie qualitativ hochwertig die Texte auf Ihrer Seite verfasst worden. Investieren Sie Zeit in die Pflege und die Aktualität ihrer Webseite.

4.Es geht um den Nutzer

Bei allem, was Sie auf Ihrer Webseite tun und wie Sie sich und Ihr Unternehmen präsentieren, bedenken Sie, dass das Kundenerlebnis im Vordergrund steht. Dies ist wohl der wichtigste Punkt, wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Zielgruppe! Welches Gefühl möchten Sie ihnen vermitteln, wenn sie auf Ihre Seite kommen? Welche Geschichte soll erzählt werden? Wie halten Sie potenzielle Kunden solange wie möglich auf Ihrer Webseite? Bei allen Suchmaschinen sei es Google, Bing oder andere, sollten alle Unternehmen ein Ziel haben: Zufriedenheit des Kunden mit seinem Ergebnis. Was wünschen Sie sich von einer optimalen Webseite? Setzen Sie diese Erkenntnisse unverzüglich um. Google und Co. werden es Ihnen danken und Sie mit einer besseren Platzierung belohnen.